Aquascaping – Schritt für Schritt

»Ein Aquarium einzurichten beziehungsweise zu »scapen« ist eigentlich nichts anderes, als einen Garten anzulegen – nur eben unter Wasser.« So beginnt das Vorwort eines Buches über Aquascaping, das im GU Verlag erschienen ist, und das wir jedem Aquarianer wärmstens ans Herz legen möchten. Mit viel Feingespür und hervorragenden Illustrationen schaffen es Chris Lukhaup und Oliver Knott in dreißig (30!) extra für dieses Buch entworfenen Aquascapes, eine Idee für jedes Nano-Becken zwischen 10 und 30 Litern zu entwickeln und auch Becken bis 275 Liter eindrucksvoll in Szene zu setzen.

Die ersten zwanzig Seiten des Buches im Format eines »coffee table book« geben einen kurzen Abriss über die Geschichte des Aquascapings, nennen Quellen der Inspiration, listen einfache Gestaltungskriterien und geben eine Checkliste an die Hand, an der man sich orientieren kann. Vor allem das Layouten von Becken haben wir als extrem hilfreich empfunden. Über 200 Seiten nehmen dann im Folgenden die Layoutberispiele der Autoren ein, die streckenweise atemberaubend schön sind.

Aquascaping - Step by Step

Aquascaping – Step by Step

Dabei nehmen die Autoren Rücksicht auf alle Fähigkeiten des Lesers, bieten Einsteigerhilfen ebenso gelungen an, wie einfache Layouts – beispielsweise ein von Gräsern umsäumter Buddah, bis hin zu eindrucksvollen Pflanzenbecken, die fast an Hollandbecken erinnern. Zu jeder Gestaltung gibt es außerdem eine Liste möglicher zu vergesellschaftender Tiere, sowie natürlichz der verwendeten Pflanzen und dem sogenannten Hardscape (Holz, Steine, andere Deko). Sogar ein Vorschlag für ein Kinderbecken mit Kitschfiguren konnte Einzug halten.

Popular Aquascaping heißt das Motto dieses Ratgebers. Mit der richtigen Anleitung kann jeder ein guter Aquascaper werden – ob Aquarianer oder Neueinsteiger. Gestaltungsideen finden Sie nicht nur unter Wasser. Holen Sie sich vielmehr die Natur über Wasser ins Aquarium und setzen Sie eine Felsformation in Szene, eine Baumgruppe, den Ausschnitt eines Tals…
Aquascaping: Aquarienlandschaften gestalten (GU Tier – Spezial)

Grundsätzlich gilt: Die meisten der vorgestellten Scapes sind nicht für jeden Fisch geeignet, wie auch im Buch beschrieben, und man sollte sich wirklich auf freiwasserbezogene Schwärme beschränken oder Garnelen einsetzen. Alle Tiere, die Becken mit zahlreichen Verstecken bevorzugt, sind in vielen der hier vorgestellten Scapes nicht wirklich gut aufgehoben. Nichtsdestotrotz sind vor allem für Pflanzenliebhaber und Solche Aquarianer, die viel Licht in Ihrem Süßwasserbecken haben möchten, hier so viele Ideen geboten, dass man lange davon zehren kann.

Oliver Knott, Weltmeister im Aquascaping, und der bekannte Aquaristik-Fotograf Chris Lukhaup stellen im Ratgeber GU Tier Spezial Aquascaping dreißig einzigartige Gestaltungsbeispiele für die Einrichtung wunderschöner Unterwasserlandschaften vor – von Small (bis 20-Liter-Becken) über Medium (20 bis 60 Liter) bis Large (bis 275 Liter). Lasst Euch zum Nach- und Selbstgestalten animieren. Schritt-für-Schritt-Anleitungen und Gestaltungspläne machen alles leicht nachvollziehbar. Dazu gibt es alle wichtigen Infos, die man zum Einrichten braucht, in Text und Bild. Dieser Ratgeber zeigt: Aquascapen kann jeder! Ein absolut gelungenes Werk mit einer Vielzahl hochwertiger Bilder

Das Buch

Gebundene Ausgabe: 288 Seiten
Verlag: Gräfe und Unzer Verlag GmbH (26. März 2013)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3833824115
ISBN-13: 978-3833824111
Größe: 26,8 x 24,8 x 2,4 cm

Aquascaping: Aquarienlandschaften gestalten (GU Tier – Spezial) bei Amazon kaufen

Hinterlasse eine Antwort