Nano Marinus

Mein erstes Meerwasser-Aquarium. Läuft jetzt seit Dezember 2012. Allerdings mit erheblichen Schwierigkeiten. Nano-Aquaristik ist nun mal leider kein Anfänger-Thema, deshalb sollte sich jeder gut überlegen, wie viel Liter ideal sind, denn bei Nano-Aquarien schwanken die Wasserwerte leider doch immens, was bei einem Meerwasserbecken leider kontroproduktiv ist.

Hinweis von AquaU: Unser erstes privates Meerwasserbecken. Klasse!

7 Kommentare

  1. dreamer123

    Ich werde demnächst noch mehr Bilder posten. Derzeitige Bewohner: Rainfordie-Grundel, die beiden Blau-gelben Fische deren Namen ich grad nicht weiß und 7 Einsiedlerkrebse in verschiedenen Farben. Und natürlich die Korallen, um die es in einem solchen Aquarium ja primär geht. Frischhaltung ist mehr kaum möglich und auch nicht beabsichtigt. 

Hinterlasse eine Antwort